NORDEX SE O.N.
NORDEX SE O.N.
11,000 EUR (+7,00%)
15 Min verzögert - Deutschland Aktien
Eröffnung: 10,590
Veränderung: +0,720
Volumen: 2.100.362
Tief: 10,400
Hoch: 11,160
Hoch - Tief: 0,760
Typ: Aktien
Ticker: NDX1
ISIN: DE000A0D6554

DGAP-News: Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den USA

  • 12

DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge
Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den USA

14.05.2019 / 07:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Nordex Group erhält ersten Auftrag für Delta4000-Turbinen aus den USA
 

  • Energieversorger bestellt 74 Anlagen vom Typ N149/4.0-4.5 mit einer Gesamtleistung von 350 MW


Hamburg, 14. Mai 2019. Die Nordex Group hat von einem Energieversorger den Auftrag für den Bau des ersten Windparks mit Anlagen der Delta4000-Serie aus den Vereinigten Staaten erhalten. Das Unternehmen wird 74 Anlagen der Baureihe N149/4.0-4.5 ab Frühling 2020 in einem 350-MW-Windpark in Oklahoma errichten. Die Turbinen werden in diesem Projekt mit Leistungen zwischen 4,0 MW und 4,8 MW geliefert. Der Vertrag umfasst ebenfalls einen Premium-Servicevertrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren.

"Mit der N149/4.0-4.5 kommt jetzt erstmals eine unserer hoch effizienten Turbinen der Delta4000-Serie in den Vereinigten Staaten zum Einsatz. Diese Anlage ist besonders für Regionen mit moderatem Wind ausgelegt und somit die ideale Turbine für viele potenzielle Projektstandorte in den USA", so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

Mit diesem Auftrag hat die Nordex Group seit Einführung der Delta4000-Serie im September 2017 Aufträge für die Errichtung von insgesamt 1.400 MW für die Turbine N149/4.0-4.5 erhalten.
 

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und demnächst auch in Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.


Ansprechpartner für Rückfragen:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com
 

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com



14.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 810663

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

810663  14.05.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=810663&application_name=news&site_id=centralchart
EQS Group

Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Digital Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Anwendungen und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen, Meldepflichten und Richtlinien sicher, effizient und gleichzeitig zu erfüllen und Stakeholder weltweit zu erreichen.