AMADEUS FIRE AG
AMADEUS FIRE AG
- EUR (-)
- 15-min zeitverzögert - Deutschland Aktien
Eröffnung: -
Veränderung: -
Volumen: -
Tief: -
Hoch: -
Hoch - Tief: -
Typ: Aktien
Ticker: AAD
ISIN: DE0005093108

Amadeus FiRe AG erweitert den Vorstand und ernennt Vorstandsvorsitzenden

  • 16


DGAP-Media / 03.11.2020 / 11:24

PRESSEMITTEILUNG

Die Amadeus FiRe AG erweitert den Vorstand und ernennt Vorstandsvorsitzenden

Frankfurt/Main, 3. November 2020. Die Amadeus FiRe AG hat den Vorstand der Gesellschaft um einen "Vorstand Weiterbildung" von zwei auf drei Mitglieder erweitert. Amadeus FiRe schafft im Rahmen des eingeschlagenen Wachstumskurses im Weiterbildungssegment eine eigene Verantwortung für das operative Geschäft im Vorstand. Aufsichtsrat und Vorstand sind überzeugt, die sich bietenden Chancen im Weiterbildungsbereich mit der Erweiterung bestmöglich annehmen zu können.

Gleichzeitig wurde mit dem heutigen Tag Herr Robert von Wülfing, seit 2012 im Vorstand der Amadeus FiRe AG und aktuell Sprecher des Vorstands, zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Für den Vorstand Weiterbildung konnte Herr Thomas Surwald gewonnen werden. Vor seiner Berufung war Herr Surwald als Geschäftsführer der Comcave Holding GmbH tätig und hat diese seit 2016 in eine sehr erfolgreiche und professionelle Wachstumsorganisation transformiert. Mit dem Erwerb der Comcave Gruppe durch Amadeus FiRe im Dezember 2019 ist Thomas Surwald bereits seit fast einem Jahr aktiver Teil des Managements im Amadeus FiRe Konzern. Neben der Führung und Integration von Comcave nahm Herr Surwald eine tragende Rolle in der Anbahnung und Durchführung des im September 2020 durchgeführten Unternehmenserwerbs der GFN GmbH ein. Die aktuell beginnende Integration liegt ebenfalls verantwortlich bei ihm.

Vor seinem Engagement bei Comcave war Dipl. Wirtschafts-Ing. Thomas Surwald nach unterschiedlichen Geschäftsführungspositionen in der Raab Karcher Gruppe, dem Kabelnetzbetreiber Unitymedia, der 1&1 Internet AG und seit 2010 als Mitglied der Geschäftsleitung des TecDAX Unternehmens QSC AG tätig. Dort begleitete er den Umbau des Unternehmens von einem TK- zu einem IT- und Cloud-Dienstleister im Rahmen der Digitalisierung von Geschäftsmodellen.

Mit der Berufung von Thomas Surwald als "Vorstand Weiterbildung" unterstreicht die Amadeus FiRe Gruppe die gewachsene Bedeutung der Weiterbildung im Konzern. Strategischer Erfolgsfaktor beider Geschäftsfelder Weiterbildung und Personaldienstleistungen sind hochwertige Qualifizierungen und arbeitsmarktrelevante Fähigkeiten im kaufmännischen und im IT-Bereich. Aufsichtsrat und Vorstand sind überzeugt, mit der gefundenen personellen Aufstellung die Amadeus FiRe Gruppe weiterhin nachhaltig positiv fortentwickeln zu können und ebenfalls Synergien zwischen den Segmenten heben zu können.

Amadeus FiRe AG
Jan H. Wessling
Investor Relations
Tel: +49 (69) 96 876-180
Investor-Relations@Amadeus-FiRe.de



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: Amadeus FiRe AG
Schlagwort(e): Unternehmen

03.11.2020 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Amadeus FiRe AG
Hanauer Landstraße 160
60314 Frankfurt
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 96876 - 180
Fax: +49 (0)69 96876 - 182
E-Mail: investor-relations@amadeus-fire.de
Internet: www.amadeus-fire.de
ISIN: DE0005093108
WKN: 509310
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1145033

 
Ende der Mitteilung DGAP-Media

1145033  03.11.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1145033&application_name=news&site_id=centralchart
EQS Group

Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Digital Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Anwendungen und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen, Meldepflichten und Richtlinien sicher, effizient und gleichzeitig zu erfüllen und Stakeholder weltweit zu erreichen.