EQS-News: Glambou tritt in den Piercing-Markt ein

  • 33

EQS Group-News: Glambou Holding AG / Schlagwort(e): Markteinführung/Produkteinführung
Glambou tritt in den Piercing-Markt ein

01.12.2021 / 10:05


PRESSEMITTEILUNG

Zürich, 1. Dezember 2021

Glambou tritt in den Piercing-Markt ein

Das innovative Schweizer Schmuckunternehmen Glambou bietet neu eine umfassende Dienstleistungspalette im Bereich Piercings an. In mehreren Glambou-Stores in der Schweiz und Deutschland können ab sofort personalisierte Beratungen und Piercing-Dienstleistungen auf qualitativ hochstehendem Niveau in Anspruch genommen werden.

Glambou eröffnet sich durch den Eintritt in das Piercing-Segment neue Wachstumschancen in einem Markt, der von steigender Nachfrage geprägt ist und damit attraktive Wachstumschancen bietet. Cornelius Lauritzen, CEO von Glambou, sagt: «Unsere Piercingexpertinnen und -experten verfügen über langjährige Erfahrung und ausgeprägtes Fachwissen. Dies befähigt uns, unserer Kundschaft über mehrere Stores und Länder hinweg konstant hochstehende Piercing-Dienstleistungen anzubieten. So sind wir bestens positioniert, um das brachliegende Potential in diesem Markt auszuschöpfen.»

Glambou setzt in seiner Wachstumsstrategie auf die Kombination aus einem sorgfältig kuratierten Onlineshop und punktueller Präsenz an hochfrequentierten Lagen, beispielsweise in Luxuskaufhäusern an begehrten Standorten in Innenstädten. Diese duale Strategie hat in den letzten Jahren zu starkem Wachstum geführt und insbesondere deutlich gemacht, welche Dienstleistungen nicht durch einen Onlineshop ersetzt werden können, so zum Beispiel individuelle Stilberatung. Cornelius Lauritzen sagt: «Der moderne Retailmarkt erfordert längst viel mehr als materielle Produkte, die Erfahrungen der letzten Jahre haben dies eindrücklich gezeigt - gleichzeitig wurde uns verdeutlicht, wie stark unsere Kundschaft eben auch die Erlebnisse in unseren Stores schätzt. Mit hochprofessionellen Piercing-Dienstleistungen inklusive persönlicher Beratung schaffen wir eine Erlebniswelt, die auf dem Onlinekanal so leicht nicht zu ersetzen ist.»

Vorerst werden die Piercing-Dienstleistungen in den Glambou-Stores Berlin, Hamburg, Stuttgart, Nürnberg und Zürich angeboten. Das Angebot besteht aus einer breiten Palette an Ohr-Piercings. Termine können online auf www.glambou.com oder telefonisch vereinbart werden.

Kontakt Glambou:
Glambou Holding AG
Cornelius Lauritzen, CEO
contact@glambou.com
www.glambou.com

Medienkontakt:
Dynamics Group
Moritz Stähelin
mst@dynamicsgroup.ch
www.dynamicsgroup.ch

Über Glambou
Glambou Holding AG ist ein wachsendes Unternehmen aus der Schweiz mit Sitz in Zug, das einen Multi-Marken Online-Marktplatz für Modeschmuck sowie mehrere Shop-in-Shops in Premium-Kaufhäusern betreibt. Glambou AG, eine Tochtergesellschaft der Glambou Holding AG, ist eine kuratierte Plattform für aufstrebende Marken mit hochwertigen und stylischen Produkten mit individuellem Anspruch. Die Glambou Gruppe wird operativ von CEO Cornelius Lauritzen geführt, der Verwaltungsrat besteht aus Bernd Stadlwieser, ehemaliger Group CEO von Thomas Sabo und der MCH, und Andrin Schaerli, Managing Partner des Family Office Lakeshore Group aus Zürich.


Zusatzmaterial zur Meldung:

Datei: Glambou Media Release Piercing_1.12.2021


Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Glambou Holding AG
Industriestrasse 47
6300 Zug
Schweiz
Telefon: 041 210 58 88
E-Mail: contact@glambou.com
Internet: www.glambou.com
EQS News ID: 1253173

 
Ende der Mitteilung EQS Group News-Service

1253173  01.12.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1253173&application_name=news&site_id=centralchart
EQS Group

Die EQS Group ist ein führender internationaler Technologieanbieter für Digital Investor Relations, Corporate Communications und Compliance. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit sind dank der Anwendungen und Services in der Lage, komplexe nationale und internationale Informationsanforderungen, Meldepflichten und Richtlinien sicher, effizient und gleichzeitig zu erfüllen und Stakeholder weltweit zu erreichen.