Forex lernen: der Devisenmarkt

Forex (Abkürzung für Foreign Exchange) ist der Devisenmarkt. Bevor Sie mit dem Investment beginnen, ist es sehr wichtig, zu verstehen, wie dieser spezifische Markt funktioniert und wie Devisenkurse (Wechselkurse) zustande kommen. Der Devisenmarkt verfügt zudem über eine eigene Sprache. Um ein echter Forex-Trader zu werden, sollten Sie zuerst die Grundlagen lernen. Es sei darauf hingewiesen, dass der Devisenmarkt ein Interbankenmarkt ist, auf dem Transaktionen außerbörslich abgewickelt werden. Anders als dies beispielsweise am Aktienmarkt der Fall ist, sind Devisenmakler über einen Broker direkt miteinander verbunden. Um unter geeigneten Bedingungen traden zu können, sollten Sie Ihren Broker sorgfältig auswählen. Zudem sollten Sie sich mit dem Money Management sowie mit dem Trading verschiedener Währungspaare vertraut machen. Am Forex werden sehr zahlreiche Vermögenswerte gehandelt, wobei jede Devise (Euro, Dollar, Pfund Sterling, Yen...), jedes Devisenpaar (EURUSD, USDJPY...) unterschiedlichen Schwankungen ausgesetzt ist. Dieser Ratgeber gewährt Ihnen einen Einblick in den Forex (Devisenmarkt) und bereitet Sie durch Training optimal auf das Forex-Trading vor.
Forex_für_Tradingeinsteiger

Forex für Einsteiger - Leitfaden für Tradingeinsteiger

Was versteht man unter einem Wechselkurs? Welche Faktoren bestimmen das Angebot und die Nachfrage einer Devise? Was verbirgt sich hinter Pip und Lot? Wie funktioniert das Leverage? Welche Vorteile bietet das Forex-Trading?... Das sind alles Fragen, die wir in dieser Rubrik beantworten werden, die dem Devisenmarkt gewidmet ist.
Forex-Broker

Forex-Broker: Durch Vergleich die besten auswählen

Wie wählen Sie den richtigen Forex-Broker aus? Welche Kriterien sind zu berücksichtigen? Was versteht man unter einem gut regulierten Broker? Welche Fallstricke sind zu vermeiden? Wie funktionieren Forex-Broker? Das Ziel dieser Rubrik ist nicht, Ihnen einen Forex-Broker zu empfehlen, sondern Ihnen zu helfen, herauszufinden, um welche Forex-Broker Sie besser einen weiten Bogen machen und wie Sie den richtigen Forex-Broker für Ihre Trading-Bedürfnisse auswählen können.
Forex-Trading_lernen

Forex-Trading lernen

Wie kann man die verschiedenen Währungspaare am Devisenmarkt traden? Welche Währungspaare Sie traden, ist davon abhängig, ob Sie ein Swing-Trader, Scalper, kurz- oder langfristiger Trader, Trend-Trader oder Kontra-Trend-Trader sind... Jedes Währungspaar weist seine eigenen Merkmale auf und Sie müssen diejenigen Währungspaare auswählen, die am besten zu Ihrem Tradingstil passen, sodass Sie Ihre Wertentwicklung optimieren können. In dieser Rubrik erfahren Sie, wie Sie am Forex traden.
Forex Money Management

Money Management am Forex

Um zu vermeiden, dass Ihr Tradingkonto leergeräumt wird, müssen Sie lernen, was Money Management am Forex bedeutet. Am Devisenmarkt können Sie nicht bestehen, ohne bestimmte Regeln des Risikomanagements zu beachten. Money Management ist zudem ein Weg, Ihre Trading-Performance zu optimieren. In vielen Fällen ist es genau das, was zwischen dem Erfolg und Misserfolg eines Traders entscheidet. Forex-Trading lernen, heißt, Money Management lernen.